Scheitholzvergaser, Holzpelletkessel oder die perfekte Kombination von beiden

Mit Holzpellets hat sich in relativ kurzer Zeit ein Brennstoff am Markt etabliert, der den hohen Ansprüchen der Verbraucher an Komfort und Umweltfreundlichkeit Rechnung trägt.

Holz ist ein heimischer und umweltfreundlicher Heizstoff der nachwächst, CO²-neutral verbrennt und unabhängig von globalen Krisenherden ist. Holzpellets bestehen aus naturbelassenem Holz, von der holzverarbeitenden Industrie anfallende Hobel- und Sägespänne werden verdichtet und pelletiert. Weitere Vorteile der aus Säge- oder Hobelspänen hergestellten Holzpellets sind die hohe Energiedichte von etwa fünf Kilowattstunden pro Kilogramm (zwei Kilogramm Pellets entsprechen einem Liter Heizöl), die sehr gute Transport-und Lagerfähigkeit sowie die niedrigen Emissionen.

Fördermöglichkeiten

Für den Einbau von Holzpelletheizungen in bestehende Wohnhäuser gibt es Zuschüsse. Zum Beispiel: Bio-Masse Heizung: bis 8.000 €, je nach System und Ausführung.

Unsere Produkte

Fröling S1

Fröling S4

Fröling SP Dual

Fröling SP Dual compact